Einsatzinfo: Freiwerden gef. Stoffe (Mineralöle, Chemikalien, Gas)
zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 8178 mal gelesen
Einsatz 15 von 116 Einsätzen der FF Reichertshofen im Jahr 2014
Kurzbericht: Austritt von Schwefelsäure
Einsatzort: Oberthann, Gmd. Schweitenkirchen
Alarmierung : Alarmierung per Funkmeldeempfänger, ILS

am 28.02.2014 um 16:09 Uhr

Einsatzende: 22:15 Uhr
Fahrzeuge am Einsatzort:
alarmierte Einheiten:
Kreisbrandinspektion Lkr. PAF
FF Pfaffenhofen
Berufsfeuerwehr Ingolstadt
UG-OEL Feuerwehr, Lkr. Pfaffenhofen
BRK Rettungsdienst
Organisatorischer Einsatzleiter BRK Rettungsdienst
Polizei
Kreisbrandinspektor, Land 2
Kreisbrandrat, Land 1
Kreisbrandmeister, Land 1/3
Kreisbrandmeister, Land 3/2
THW Pfaffenhofen
BRK Notarzt
FF Wolnzach
Landratsamt PAF, öffentl. Sicherheit u. Ordnung
FF Schweitenkirchen

Einsatzbericht:

Heute Nachmittag kam es in der Gemeinde Schweitenkirchen, Ortsteil Oberthann auf dem Betriebsgelände einer Spedition zu einem Austritt von gefährlichen Stoffen. Bei Verladearbeiten wurde ein IBC-Behälter, gefüllt mit 1.000 Liter Schwefelsäure, beschädigt. Ein Teil der ätzenden Flüssigkeit lief dabei unkontrolliert aus.

Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften wurde das beschädigte Gebinde abgedichtet, die Flüssigkeit umgepumpt und das bereits Ausgelaufene gebunden. Ein nahegelegener Gulli wurde abgedichtet. Die Umfüllaktion gestaltete sich schwierig, da sich das Behältnis noch auf einem LKW befand.

Mehrere Trupps unter Einsatz von Chemikalienschutzanzügen waren abwechselnd im Einsatz.

Die Aufgabe der Feuerwehr Reichertshofen bestand darin, den Dekontaminationsplatz aufzubauen und die Dekontamination der Chemikalienschutzanzug-Träger durchzuführen.

Eingesetzte Kräfte seitens der Feuerwehr:

- Kreinsbrandinspektion und Unterstützungsgruppe örtliche Einsatzleitung

- FF Pfaffenhofen, Reichertshofen, Schweitenkirchen, Wolnzach

- Berufsfeuerwehr Ingolstadt mit Gerätewagen-Gefahrgut und Abrollbehälter Saug und Druck

TN

Freiwerden gef. Stoffe (Mineralöle, Chemikalien, Gas) vom 28.02.2014  |  @ FF Reichertshofen (2014)Freiwerden gef. Stoffe (Mineralöle, Chemikalien, Gas) vom 28.02.2014  |  @ FF Reichertshofen (2014)Freiwerden gef. Stoffe (Mineralöle, Chemikalien, Gas) vom 28.02.2014  |  @ FF Reichertshofen (2014)Freiwerden gef. Stoffe (Mineralöle, Chemikalien, Gas) vom 28.02.2014  |  @ FF Reichertshofen (2014)
Freiwerden gef. Stoffe (Mineralöle, Chemikalien, Gas) vom 28.02.2014  |  @ FF Reichertshofen (2014)Freiwerden gef. Stoffe (Mineralöle, Chemikalien, Gas) vom 28.02.2014  |  @ FF Reichertshofen (2014)Freiwerden gef. Stoffe (Mineralöle, Chemikalien, Gas) vom 28.02.2014  |  @ FF Reichertshofen (2014)Freiwerden gef. Stoffe (Mineralöle, Chemikalien, Gas) vom 28.02.2014  |  @ FF Reichertshofen (2014)

Adressen der FF

Angebote und Rechnungen 
Gemeinde Reichertshofen 
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen
z. Hd. Herrn .....
Schlossgasse 5
85084 Reichertshofen
 
Allgemein
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen
Münchner Straße 30
85084 Reichertshofen
 
Vereinsadresse
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen 
Münchner Straße 30
85084 Reichertshofen

Rufnummern der FF

Feuerwehrgerätehaus Telefon
+49 8453 8810
 
Feuerwehrgerätehaus Fax
+49 8453 30692
 
1. Kommandant Jürgen Lehner
+49 162 36 74 825
 
2. Kommandant Michael Thaller
+49 171 953 90 89 
 
1. Vorsitzender Christian Wolff
+49 160 970 86 496
 
2. Vorsitzender Jens Ulrich
+49 8453 336743