Einsatzinfo: Mittelbrand
zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 6043 mal gelesen
Einsatz 113 von 116 Einsätzen der FF Reichertshofen im Jahr 2014
Kurzbericht: Gambach
Einsatzort: Kellerbrand, Personen in Gefahr
Alarmierung : Alarmierung per Funkmeldeempfänger, ILS

am 10.12.2014 um 12:51 Uhr

Einsatzende: 13:50 Uhr
Fahrzeuge am Einsatzort:
alarmierte Einheiten:
FF Langenbruck
FF Winden am Aign
Kreisbrandinspektion Lkr. PAF
BRK Rettungsdienst
Organisatorischer Einsatzleiter BRK Rettungsdienst
Polizei
FF Rohrbach
FF Fahlenbach
FF Gambach

Einsatzbericht:

Zum einem "Kellerbrand mit Person in Gefahr" wurden heute Nachmittag die oben genannten Organisationen nach Gambach alamriert. In einem Einfamilienhaus wurde eine starke Verrauchung des Kellers festgestellt. Alle anwesenden Bewohner haben bis zum Eintreffen der Feuerwehren das Haus verlassen. Zwei Trupps unter Atemschutz waren im Innenangriff und konnten den Brandherd rasch lokalisieren und ablöschen. Die Kellerräume wurden anschließend mittels einem Hochleistungslüfter entraucht. Verletzt wurde niemand.

Vermutlich entstand der Brand durch glimmende Asche, die beim Ausräumen des Ofens auf gelagertes Brennholz fiel.

TN

Mittelbrand vom 10.12.2014  |  @ FF Reichertshofen (2014)Mittelbrand vom 10.12.2014  |  @ FF Reichertshofen (2014)

Adressen der FF

Angebote und Rechnungen 
Gemeinde Reichertshofen 
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen
z. Hd. Herrn .....
Schlossgasse 5
85084 Reichertshofen
 
Allgemein
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen
Münchner Straße 30
85084 Reichertshofen
 
Vereinsadresse
Freiwillige Feuerwehr Reichertshofen 
Münchner Straße 30
85084 Reichertshofen

Rufnummern der FF

Feuerwehrgerätehaus Telefon
+49 8453 8810
 
Feuerwehrgerätehaus Fax
+49 8453 30692
 
1. Kommandant Jürgen Lehner
+49 162 36 74 825
 
2. Kommandant Michael Thaller
+49 171 953 90 89 
 
1. Vorsitzender Christian Wolff
+49 160 970 86 496
 
2. Vorsitzender Jens Ulrich
+49 8453 336743